Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Bekleidungsindustrie / Zusatz / Beilage / Lohn/Gehalt

Ist-Abschluss 2006


Am 22. Juni 2006 fand die Lohn- und Gehaltsverhandlung für die Beschäftigten in der Bekleidungsindustrie und den industriellen Wäschereien (ausgenommen Vorarlberg) statt.
Geltungsbeginn: 01. Juli 2006, Laufzeit: 12 Monate
  • *
    Erhöhung der KV-Mindestlöhne/-gehälter um 2,3 % (kaufm. Rundung)
  • *
    Erhöhung der Ist-Löhne/-Gehälter um 2,3 % (kaufm. Rundung)
  • *
    Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 2,3 % (kaufm. Rundung)
  • *
    Verbesserung für Eltern in Karenz
  • *
    Erhöhung des Kilometergeldes bei Dienstreise bis 10.000 km


Artikel V Änderung des Rahmenkollektivvertrages für Angestellte der Industrie
Es wird der Anhang über die „Empfehlung der Kollektivvertragspartner betreffend Karenzurlaube“ wie folgt geändert:

Den Arbeitgeber/innen wird empfohlen, Arbeitnehmer/innen, sofern diese eine Elternkarenz bis längstens zum zweiten Geburtstag des Kindes beanspruchen - zu Beginn der Karenz – über das Ende der Karenz und den Wiederantrittstag der Beschäftigung nachweislich schriftlich zu informieren. Der Erhalt der Information darüber ist von der Arbeitnehmerin bzw. dem Arbeitnehmer schriftlich zu bestätigen.
Diese Ergänzung gilt ab 1. Juli 2006.

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz