Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Steinarbeiter / Mühlviertler Hartsteinindustrie / Zusatz / Lohn/Gehalt

Zusatzvereinbarung



Zusatzvereinbarung
zum Kollektivvertrag für die Mühlviertler Hartsteinindustrie vom 1.1.1964, abgeschlossen zwischen der Fachgruppe der Stein- und keramischen Industrie Oberösterreichs und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund, Gewerkschaft Bau-Holz.
Punkt II des obgenannten Kollektivvertrages erhält folgende Fassung:
Die Akkordlöhne (Stücklöhne bzw. Laufmeterlöhne) bei Pflastersteinerzeugung lauten wie folgt:
01.05.1997 01.05.1998
+ 1,9% + 1,6%
7/7/7 " Würfel S 25,98 S 26,40
5/7/7 " Würfel S 21,95 S 22,30
Ordinäre S 3,04 S 3,09
LEISTENSTEINE 01.05.1997 01.05.1998
10/12-16 cm hoch S 24,45 S 24,84
10/12-18 cm hoch S 25,74 S 26,15
10/12-22 cm hoch S 25,74 S 26,15
10/12-25 cm hoch S 27,21 S 27,65
12/14-18 cm hoch S 25,74 S 26,15
12/14-22 cm hoch S 25,74 S 26,15
12/14-25 cm hoch S 28,27 S 28,72
12/14-28 cm hoch S 31,53 S 32,03
14/16-22 cm hoch S 27,21 S 27,65
14/16-27 cm hoch S 37,30 S 37,90
14/16-35 cm hoch S 42,13 S 42,80
Köpfl, 18 cm lang, breit, hoch S 10,00 S 10,16
Köpfl, 18 -18 cm breit, hoch S 9,32 S 9,47
Köpfl, 14 -16 cm breit, hoch S 6,73 S 6,84
Köpfl, 13 cm S 6,73 S 6,84
Gehwegbordsteine, 13 - 15 cm breit 1.5.97 1.5.98
20 - 25 cm hoch, 2-seitig überspitzt - per lfm S 68,00 S 69,09

Damit sind die im Kollektivvertrag zum 1.5.1997 vereinbarten Erhöhungen der Effektivverdienste für die Akkordanten der Oberösterreichischen Hartsteinindustrie abgegolten.
Linz, 1. Mai 1997
F.d. F.d.
Fachgruppe der Stein- und Österr. Gewerkschaftsbund
keramischen Industrie OÖ Gewerkschaft Bau-Holz
Dr. Heinz Moosbauer KR Josef Eder Vorsitzender Zentralsekretär
Geschäftsführer Johann Driemer Anton Korntheuer

Weiterempfehlen

© 2016 ÖGB | Impressum | Datenschutz