Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Beilage

zum Kollektivvertrag
holz- und kunststoffverarbeitende Gewerbe Österreichs

vom 17. April 2009

Rahmenrechtliche Änderungen und Lohnordnungen
gültig ab 1. Mai 2011

KOLLEKTIVVERTRAG

Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft Bau-Holz

abgeschlossen zwischen der
Bundesinnung der Tischler und der Holzgestaltenden Gewerbe,
Bundesinnung der Karosseriebautechniker, Karosseriespengler und der Wagner,
Bundesinnung der Kunststoffverarbeiter,
Bundesinnung der Kunsthandwerke,
einerseits und dem
Österreichischen Gewerkschaftsbund,
Gewerkschaft Bau-Holz, andererseits.


Artikel IX - Änderung des Rahmenkollektivvertrages
§ 9 b Ausbildungsprämie
Es wird ein § 9 b neu eingefügt:

§ 9 b Ausbildungsprämie

Erhält der Arbeitgeber für einen Lehrling eine Förderung für ausgezeichnete und gute Lehrabschlussprüfungen gemäß der „Richtlinie zur Förderung der betrieblichen Ausbildung von Lehrlingen gemäß § 19c BAG“, in der Fassung vom 27. Jänner 2011, erhält der Lehrling eine einmalige Prämie. Die Prämie beträgt bei gutem Erfolg € 200,-- und bei ausgezeichnetem Erfolg € 250,--. Eine Änderung dieser Förderung für den Arbeitgeber gemäß obiger Richtlinie zu § 19c BAG führt zum Entfall der Prämie für den Lehrling ab diesem Zeitpunkt.“

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz