Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Essig-, Essenzen-, Likör- und Spirituosenindustrie K / ZKV Qualitätsprämie Lehrlinge / Zusatz

Zusatz zur Lohnordnung der Essig-, Essenzen-, Likör- und Spirituosenindustrie Kärnten


über eine

Qualitätsprämie für Lehrlinge
Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft PRO-GE

abgeschlossen zwischen der Wirtschaftskammer Kärnten für die der Fachorganisation der Nahrungs- und Genussmittelindustrie Kärnten angehörigen Mitglieder der Essig-, Essenzen-, Likör- und Spirituosenindustrie
9021 Klagenfurt, Europaplatz 1
und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund, Produktionsgewerkschaft PRO-GE,
1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1.


Gültig ab 1. Februar 2011
Der Lehrling ist verpflichtet, den “Ausbildungsnachweis zur Mitte Lehrzeit“ (gemäß der Richtlinie des Bundes-Berufsausbildungsbeirats zur Förderung der betrieblichen Ausbildung von Lehrlingen gemäß § 19c BAG vom 2.4.2009) zu absolvieren.
Bei positiver Bewertung hat er Anspruch auf eine einmalige Prämie in Höhe von 5 % der Förderung, die das Unternehmen gemäß der Richtlinie des Bundes-Berufsausbildungsbeirats zur Förderung der betrieblichen Ausbildung von Lehrlingen gemäß § 19c BAG vom 2.4.2009, erhält.
Die Prämie ist gemeinsam mit der Lehrlingsentschädigung auszubezahlen, die nach dem Erhalt der Förderung fällig wird.
Die Änderung oder Aufhebung der Richtlinie führt zum Entfall dieses Anspruchs.
Lehrlinge, die die Lehrabschlussprüfung mit Erfolg absolvieren, erhalten eine Prämie in Höhe von 250 Euro brutto.
Die Änderung oder Aufhebung der Richtlinie führt zum Entfall dieses Anspruchs.

Klagenfurt, am 18. Jänner 2011

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz