Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Wr. Bühnenverein / Bühnenmitglieder u. Verwaltung / Beilage

KOLLEKTIVVERTRAG


mit dem ergänzende Bestimmungen zum Kollektivvertrag, abgeschlossen zwischen dem Wiener Bühnenverein und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund Gewerkschaft Kunst, Medien, freie Berufe vom 1.7.1984 (Wiener Bühnenkollektivvertrag) vereinbart werden.


1. Änderung § 16 Abs. 3
Gemäß der Präambel zum Wiener Bühnenkollektivvertrag wird in Abänderung von § 16 Abs. 3 dieses Kollektivvertrages für Mitglieder, die in einem Dienstverhältnis zu einer der Gesellschaften des Bundestheaterkonzerns stehen und dem obengenannten Kollektivvertrag unterliegen, folgendes vereinbart:
1.1  Ein für bestimmte Zeit und mindestens ein Spieljahr eingegangener Bühnenarbeitsvertrag endet mit Ablauf der Zeit, für die er eingegangen wurde, verlängert sich jedoch zu den bisherigen Bestimmungen um ein weiteres Jahr, falls nicht das Mitglied bis spätestens 31. Jänner des Jahres, in dem der Vertrag endet, eine schriftliche Verständigung seitens des Dienstgebers erhält, dass die Fortsetzung des Bühnenarbeitsvertrages nicht mehr in Frage kommt.
1.2  Steht das Mitglied zum Zeitpunkt der Abgabe der Nichtverlängerungserklärung bereits mehr als fünf Jahre in einem ununterbrochenen Dienstverhältnis zur betreffenden Konzerngesellschaft, so muss ihm die Nichtverlängerungserklärung gemäß Z 1.1 spätestens bis zum 15. Oktober des vorhergehenden Jahres zugehen.
1.3  Das Mitglied muss, falls es nicht mit einer Verlängerung des Bühnenarbeitsvertrages einverstanden ist, dies dem Dienstgeber bis spätestens 15. Februar des Jahres, in welchem der Vertrag endet, schriftlich bekanntgeben.


2. Wirksamkeitsbeginn
Dieser Kollektivvertrag tritt mit sofortiger Wirksamkeit in Kraft.



Wien, am 30. Juni 2013
Bundestheater-Holding GmbH Wiener Bühnenverein
Dr. Georg Springer
Geschäftsführer
Mag. Thomas Drodza
Präsident
Für den
Österreichischen Gewerkschaftsbund
Gewerkschaft der Gemeindebediensteten –
Kunst, Medien, Sport, freie Berufe
Ing. Christian Meidlinger Angela Lueger
Vorsitzender Vorsitzender-Stellvertreterin

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz