Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Universitäten / Beilage / Lohn/Gehalt

Änderungen im Kollektivvertrag für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten: ”5. Nachtrag vom 20. Dezember 2013”

Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Hinterlegte Fassung beim BMASK


1. Änderung § 4 Betriebsvereinbarungen
§ 4 Z 10 lautet wie folgt:
10.  Verlängerung des Durchrechnungszeitraumes der Normalarbeitszeit beim allgemeinen Universitätspersonal (§ 34 Abs. 3); Ausdehnung der täglichen und wöchentlichen Normalarbeitszeit bei Arbeitsbereitschaft (§ 34 Abs. 6 letzter Satz);


2. Änderung § 34 Arbeitszeit
Bei § 34 Abs. 6 wird folgender Satz angefügt:
Durch Betriebsvereinbarung kann die wöchentliche Normalarbeitszeit bis auf 60 Stunden und die tägliche Normalarbeitszeit bis zu 12 Stunden ausgedehnt werden.


6. Änderung § 81 Änderungen
In § 81 wird folgender Abs. 8 angefügt:
(8)  Die Gehälter der diesem Kollektivvertrag unterliegenden ArbeitnehmerInnen der Universitäten (§§ 49, 54), jeweils einschließlich allfälliger Überzahlungen, sowie die Lehrlingsentschädigung (§ 56) werden mit Wirkung ab 1.1.2014 um 2,1 % erhöht. Die so errechneten Beträge wurden kaufmännisch auf die erste Dezimalstelle gerundet.



Wien, am 20. Dezember 2013

Österreichischer Gewerkschaftsbund Dachverband der Universitäten
Gewerkschaft Öffentlicher Dienst
Dr. Wilhelm Gloss Rektor Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Schütz
Vorsitzender-Stellvertreter Vorsitzender des Dachverbandes

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz