KV-Infoplattform

SOS-Kinderdörfer / Kurzübersicht

KV-Kurzübersicht

Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier


ArbeiterInnen/Angestellte
Alle Angestellte (Gleichstellung von ArbeiterInnen)


Geltungsbereich
Österreich


Geltungsbeginn
Rahmen: 01.02.2020


Ergebnisse der letzten Verhandlungen
  • Erhöhung der KV-Gehälter um 2,7 %
  • Erhöhung der Zulagen um 2,7 %
  • + 500 Euro Coronazulage, für alle, die in der Zeit von 16. März bis 30. Juni in unmittelbaren Kundenkontakt gestanden sind. Diese Zulage ist steuer- und sozialversicherungsfrei.
  • Elternkarenzen werden in Zukunft auf alle dienstzeitabhängigen Ansprüche voll angerechnet.


Mindestlohn/Mindestgehalt
€ 1.669,96 (Reinigungskräfte, Hilfskräfte im Garten, …)


Arbeitszeit
Die wöchentliche Normalarbeitszeit beträgt 40 Stunden; bezahlte Pause für alle, auch TZ-Beschäftigte.


Kündigungsfristen
Kündigungsfristen: für alle nach dem Angestelltengesetz


Achtung: Verfall von Ansprüchen
6 Monate zu Geltendmachung, nach rechtzeitiger Geltendmachung 3 Jahre ab Anlass.
Für Reisekosten 4 Monate für Geltendmachung, nach rechtzeitiger Geltendmachung 3 Jahre ab Anlass.
MitarbeiterInnenaudit, betriebliche Zukunftsvorsorge; Pensionsregelung und Lebensformpauschale für SOS-Kinderdorfmütter/-väter.


Andere sozialpolitische Errungenschaften
  • 2 Jahre Karenzanrechnung pro Kind auf alle dienstzeitabhängigen Arbeitsjahre.
  • Entpflichtungstage für SOS Kinderdorfmütter; Sabbatical, dass nur AG bezahlt, quasi 6. Urlaubswoche von Beginn an.
© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz