KV-Infoplattform

Aenderung Historie

Abschluss Raiffeisen-Lagerhäuser NÖ

Redaktionelle Anmerkungen Gewerkschaft GPA

  • Die
    KV-Gehälter und -Löhne
    werden um
    +7,5 % plus € 26,00
    erhöht und auf den nächsten vollen Euro aufgerundet. Durch die soziale Staffelung ergibt das einen
    Durchschnittswert von rd. 8,8 %
    . Für Hilfskräfte beträgt das Einstiegsgehalt € 2.013,00 und für Fachkräfte in der niedrigsten Kategorie € 2.241,00.
  • Zum 28.02.2023 bestehende
    Überzahlungen
    bleiben in ihrer betragsmäßigen Höhe
    aufrecht
    .
  • Die
    Lehrlingseinkommen
    werden um
    rd. +8,9 %
    angehoben und betragen im 1. LJ € 856,00, im 2. LJ € 1.026,00 und im 3. LJ € 1.254,00. Vor allem mit Blick auf die verlängerte Lehre wird ein
    4. Lehrjahr eingeführt
    , das Lehrlingseinkommen dafür beträgt € 1.274,00.
  • Die
    Triennien
    werden um
    +8,6 %
    angehoben und kfm. centgenau gerundet.
  • Die
    Einteilung der Kategorien
    wird entsprechend der Arbeitsgruppe neu formuliert. Mit ihr wird unter anderem die
    niedrigste Vorkategorie ersatzlos gestrichen
    und die
    Verweildauer von höchstens 2 auf höchstens 1 Jahr reduziert
    . In die Vorkategorie wird nur mehr eingereiht, wer keine zumindest 12 Monate durchgehende Berufserfahrung vorweisen kann. Zudem ist auch für jene Berufsgruppen eine Einreihung in Kategorie 2 gesichert, die nicht kaufmännisch aber dennoch aufgabenbezogen sind (zB Gärtner:innen im Gartenmarkt).
  • Zusätzlich wird einheitlich bestimmt, was unter kleine und große Filialen/Werkstätten zu verstehen ist. Die veraltete und überholte Auflistung wird rausgenommen. Bisherige Einstufungen mit Bezug auf diese Auflistung bleiben gesichert.
  • Zur Frage der Rufbereitschaft in den Betrieben tritt eine Arbeitsgruppe zusammen.
Geltungsbeginn: 01.03.2023