Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Österreichische Post AG (ÖPAG) und Tochterunternehmen / Kurzübersicht

KV-Kurzübersicht

Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten


ArbeiterInnen/Angestellte
Angestellte/ArbeiterInnen der Österr. Post AG, ihrer Tochterunternehmen gemäß § 17 Abs 1a PTSG sowie der Gebühren Info Service GmbH.


Geltungsbereich
Österreich


Geltungsbeginn
Dienstordnung 2009 i.d.F. 01.07.2012, Löhne ab 01.07.2013


Ergebnisse der letzten Verhandlungen
Abschlussdatum: 17.06.2013
  • Erhöhung Ist-Löhne: 2,7 % mind. 45,– €
  • Erhöhung KV-Löhne: 2,7 % mind. 45,– €
  • Erhöhung der Grundbezüge um 2,7 %
  • Das Nachtdienstgeld sowohl für Beamte, DO-Angestellte als auch für KV-neu-MitarbeiterInnen wird um 5,9 % erhöht.


Mindestlohn/Mindestgehalt
  • € 1.571,07


Zulagen/Zuschläge
Dienstzulagen und dynamisierte Nebengebühren nach Funktionsgruppen


Sonderzahlungen
In jedem Kalendervierteljahr eine Sonderzahlung in der Höhe von 50 v. H. des Monatsgehaltes und der Kinderzulage.


Arbeitszeit
Die regelmäßige Wochendienstzeit beträgt 40 Stunden..
Überstundenzuschlag:
  • für Überstunden außerhalb der Nachtzeit 50 %
  • für Überstunden während der Nachtzeit (22 bis 6 Uhr) 100 %
  • für Überstunden am Sonntag 200 %
  • für Überstunden an Feiertagen 100%, ab der 9. Std. 200 %.

Nähere Informationen zu Nachtarbeit, Ruhepausen, Überstunden etc. siehe KV-Langfassung.


Kündigungsfristen
Die Kündigungsfrist beträgt für beide Teile nach einer Dauer des Dienstverhältnisses von
bis zu 2 Jahren 6 Wochen,
ab 2 Jahren 2 Monate,
ab 5 Jahre 3 Monate,
ab 15 Jahre 4 Monate,
ab 25 Jahre 5 Monate.

Sie hat mit dem Ablauf eines Kalendermonats zu enden.


Achtung: Verfall von Ansprüchen
Ansprüche des Arbeitgebers/der Arbeitgeberin sowie des Mitarbeiters/der Mitarbeiterin bei sonstigem Verfall innerhalb von 3 Monaten nach Fälligkeit schriftlich dem Grunde nach geltend zu machen.

Weiterempfehlen

© 2016 ÖGB | Impressum | Datenschutz