Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien / Beilage / Lohn/Gehalt

11. Änderung des KOLLEKTIVVERTRAGES


Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien (KFA)

abgeschlossen zwischen der

für die Arbeiterinnen und Arbeiter der Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien (KFA) (KV Arb)

und

dem Österreichischen Gewerkschaftsbund,

Gewerkschaft VIDA
Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Hinterlegtes Exemplar beim BMASK

Der Kollektivvertrag für die Arbeiterinnen und Arbeiter der Krankenfürsorgeanstalt der Bediensteten der Stadt Wien (KV Arb.) wird wie folgt geändert:


Anlage 2 – Lohnschema
gültig ab 1. Jänner 2018

Gehalts-
stufe
Verwendungsgruppe
1 2 3P 3A 3 4
1 1.719,86 1.686,27 1.652,96 1.552,90 1.540,90 1.508,71
2 1.753,15 1.712,96 1.676,35 1.579,09 1.563,69 1.526,61
3 1.786,32 1.739,54 1.699,66 1.605,48 1.586,10 1.544,42
4 1.819,51 1.766,31 1.723,04 1.631,58 1.608,69 1.562,09
5 1.852,81 1.792,92 1.746,44 1.657,77 1.631,28 1.579,61
6 1.886,09 1.819,51 1.769,83 1.684,05 1.653,77 1.597,41
7 1.919,29 1.846,30 1.793,13 1.710,34 1.676,46 1.615,19
8 1.952,58 1.872,88 1.816,52 1.736,55 1.699,14 1.632,97
9 1.985,75 1.899,50 1.839,82 1.762,95 1.721,54 1.650,66
10 2.018,94 1.926,18 1.863,31 1.789,43 1.744,25 1.668,57
11 2.052,24 1.952,87 1.890,20 1.815,62 1.766,94 1.686,27
12 2.085,52 1.979,56 1.909,99 1.841,91 1.789,43 1.704,04
13 2.177,31 2.006,15 1.933,28 1.868,09 1.812,12 1.721,54
14 2.269,24 2.032,74 1.956,68 1.894,30 1.834,41 1.739,44
15 2.362,15 2.059,44 2.023,86 1.920,48 1.857,30 1.757,13
16 2.455,16 2.130,20 2.091,11 1.946,87 1.879,61 1.775,12
17 2.548,40 2.199,37 2.159,48 1.976,37 1.905,18 1.795,11
18 2.641,94 2.269,02 2.228,13 2.005,96 1.930,67 1.815,10
19 2.734,63 2.340,21 2.297,26 2.035,45 1.956,28 1.835,10
20 2.827,37 2.411,40 2.366,94 2.065,23 1.981,76 1.855,10


Änderung Anlage 3 – Zulagen, Nebengebühren und Überstunden
3.1.  Zulagen
Gültig ab 1. Jänner 2018

Allgemeine Dienstzulage (ADZ)
die Allgemeine Dienstzulage beträgt für Arbeiterinnen und Arbeiter ab 01.06.2017 monatlich 206,56 €
ab 01.01.2018 monatlich 211,31 €
3.2.  Nebengebühren
1.
Besondere Infektions (Strahlengefährdungs)zulage
für Arbeiterinnen und Arbeiter, welche bei einer ständigen Verwendung an Instituten (Stationen) sowie in Laboratorien ionisierenden Strahlen ausgesetzt sind oder auf ihrem Arbeitsplatz besonders infektionsgefährdet sind oder ständig mit Infektionskrankheiten in Berührung kommen oder ständig mit infektiösem Material arbeiten als Entschädigung für die mit dieser Dienstleistung verbundene besondere Infektions- und Strahlengefährdung
monatlich 42,17 €
2.
Zulage für Stationsservice
für Arbeiterinnen und Arbeiter, die im Stationsservice im Sanatorium Hera eingesetzt werden
monatlich 36,53 €
3.
Nachtdienstzulage
für Arbeiterinnen und Arbeiter für die Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr
je Nachtdienst 32,39 €
4.
Sonn- und Feiertagszulage
für Arbeiterinnen und Arbeiter bei mehrschichtigen Dienst, Turnus- oder Wechseldienst, sofern diese Bediensteten regelmäßig und turnusmäßig an Sonntagen oder gesetzlichen Feiertagen Dienst zu leisten
monatlich 62,12 €
je volle Stunde 4,04 €
5.
Leistungszulage
für Arbeiterinnen und Arbeiter der Verwendungsgruppe 1 zur Abgeltung qualitativer Mehrleistungen
nach 1 Dienstjahr monatlich 126,47 €
nach 3 Dienstjahren monatlich 158,05 €

für Arbeiterinnen und Arbeiter der Verwendungsgruppe 2 zur Abgeltung qualitativer Mehrleistungen
nach 1 Dienstjahr monatlich 126,47 €
nach 3 Dienstjahren monatlich 158,05 €

für Arbeiterinnen und Arbeiter der Verwendungsgruppe 3P zur Abgeltung qualitativer Mehrleistungen
nach 1 Dienstjahr monatlich 110,05 €
nach 3 Dienstjahren monatlich 140,47 €
nach 10 Dienstjahren monatlich 158,05 €

für Arbeiterinnen und Arbeiter der Verwendungsgruppe 3A zur Abgeltung qualitativer Mehrleistungen
nach 1 Dienstjahr monatlich 17,47 €
nach 3 Dienstjahren monatlich 67,15 €

für Arbeiterinnen und Arbeiter der Verwendungsgruppe 3 zur Abgeltung qualitativer Mehrleistungen
nach 1 Dienstjahr monatlich 17,47 €
nach 3 Dienstjahren monatlich 67,15 €

für Arbeiterinnen und Arbeiter der Verwendungsgruppe 4 zur Abgeltung qualitativer Mehrleistungen
nach 1 Dienstjahr monatlich 17,47 €
nach 3 Dienstjahren monatlich 36,19 €
nach 10 Dienstjahren monatlich 67,15 €
6.
Gefahrenzulage
für Arbeiterinnen und Arbeiter, welche in ständiger Verwendung in Operationssälen eingesetzt werden, zur Abgeltung der mit dieser Dienstleistung verbundenen Gefahren
monatlich 68,20 €
7.
Erschwerniszulage
für Arbeiterinnen und Arbeiter, welche in ständiger Verwendung auf den Stationen eingesetzt werden, zur Abgeltung der mit dieser Dienstleistung verbundenen Erschwernis
monatlich 47,22 €
3.3.  Überstunden
Gültig ab 1. Jänner 2017

in den Dienstklassen Normalstundensatz Überstunde an Werktagen von 6 bis 22 Uhr (50 % Zuschlag) sonstige Überstunde (100 % Zuschlag)
1 (Gehaltsstufen 01–12) 10,75 16,13 21,50
1 Gehaltsstufen 13–20) 14,14 21,21 28,27
2 (Gehaltsstufen 01–15) 10,58 15,87 21,16
2 (Gehaltsstufen 16–20) 12,83 19,24 25,65
3P (Gehaltsstufen 01–15) 10,28 15,42 20,56
3P (Gehaltsstufen 16–20) 12,59 18,89 25,18
3A 10,19 15,29 20,39
3 9,93 14,89 19,86
4 9,48 14,23 18,97
Inkl. ADZ
1 (Gehaltsstufen 01–12) 11,74 17,61 23,49
1 Gehaltsstufen 13–20) 15,13 22,69 30,26
2 (Gehaltsstufen 01–15) 11,57 17,36 23,15
2 (Gehaltsstufen 16–20) 13,82 20,73 27,64
3P (Gehaltsstufen 01–15) 11,27 16,91 22,50
3P (Gehaltsstufen 16–20) 13,58 20,38 27,17
3A 11,19 16,78 22,37
3 10,92 16,38 21,84
4 10,48 15,71 20,95


Anlage 4: Abgeltung für Ersatzruhe
Die Abgeltung für die Ersatzruhe gemäß § 15 (wöchentliche Ruhezeit und Feiertagsruhe beträgt EUR 97,23.


Anlage C 1 Lohnschema
gültig ab 1. Jänner 2018

I II III
A B C A B A
a 1.497,77
b 1.541,37
c 1.584,97
1 1.628,58 1.698,07 1.717,09 1.766,96 1.836,10 1.906,43
2 1.672,17 1.748,17 1.767,80 1.824,89 1.900,05 1.977,86
3 1.715,77 1.798,27 1.818,52 1.882,82 1.964,00 2.049,28
4 1.759,37 1.848,39 1.869,22 1.940,76 2.027,96 2.120,70
5 1.802,98 1.898,49 1.919,93 1.998,69 2.091,92 2.192,13
6 1.846,58 1.948,59 1.970,63 2.056,63 2.155,88 2.263,55
7 1.890,18 1.998,69 2.021,34 2.114,57 2.219,83 2.334,98
8 1.933,77 2.048,80 2.072,05 2.172,50 2.283,79 2.406,39
9 1.977,37 2.098,90 2.122,75 2.230,43 2.347,74 2.477,82
10 2.020,98 2.149,00 2.173,46 2.288,37 2.411,69 2.549,25
11 2.064,58 2.199,12 2.224,16 2.346,30 2.475,65 2.620,66
12 2.108,18 2.249,22 2.274,87 2.404,23 2.539,61 2.692,09
13 2.151,78 2.299,32 2.325,58 2.462,17 2.603,56 2.763,51
14 2.195,38 2.349,43 2.376,28 2.520,10 2.667,52 2.834,94
15 2.238,98 2.399,53 2.427,00 2.578,03 2.731,48 2.906,36
16 2.282,58 2.449,63 2.477,70 2.635,97 2.795,42 2.977,78
17 2.326,18 2.499,75 2.528,41 2.693,90 2.859,38 3.049,21
18 2.369,79 2.549,85 2.579,11 2.751,83 2.923,34 3.120,62

Zulagenbemessungsgrundlage 1.733,12
gültig ab 1. Jänner 2018

III IV V
B A B A B
a
b
c
1 1.976,65 2.044,34 2.115,89 2.185,50 2.254,64
2 2.053,98 2.131,31 2.208,99 2.285,35 2.362,91
3 2.131,31 2.218,26 2.302,09 2.385,20 2.471,20
4 2.208,63 2.305,23 2.395,19 2.485,04 2.579,47
5 2.285,95 2.392,19 2.488,30 2.584,89 2.687,75
6 2.363,28 2.479,14 2.581,40 2.684,74 2.796,03
7 2.440,60 2.566,11 2.674,51 2.784,59 2.904,31
8 2.517,93 2.653,07 2.767,61 2.884,44 3.012,59
9 2.595,26 2.740,02 2.860,71 2.984,29 3.120,87
10 2.672,57 2.826,99 2.953,81 3.084,13 3.229,14
11 2.749,90 2.913,95 3.046,91 3.183,98 3.337,43
12 2.827,23 3.000,90 3.140,02 3.283,82 3.445,70
13 2.904,55 3.087,87 3.233,12 3.383,67 3.553,98
14 2.981,87 3.174,83 3.326,23 3.483,52 3.662,26
15 3.059,20 3.261,78 3.419,33 3.583,37 3.770,54
16 3.136,52 3.348,75 3.512,42 3.683,22 3.878,82
17 3.213,85 3.435,71 3.605,53 3.783,07 3.987,10
18 3.291,18 3.522,66 3.698,63 3.882,91 4.095,37

Zulagenbemessungsgrundlage 1.733,12


13 Anhang 1 – Aufwertungsfaktoren 2018
für die Beitragsgrundlagen der Jahre Aufwertungsfaktor
1988 1,785
1989 1,745
1990 1,671
1991 1,597
1992 1,533
1993 1,473
1994 1,441
1995 1,400
1996 1,366
1997 1,366
1998 1,349
1999 1,330
2000 1,324
2001 1,310
2002 1,296
2003 1,291
2004 1,279
2005 1,258
2006 1,229
2007 1,210
2008 1,188
2009 1,153
2010 1,135
2011 1,121
2012 1,093
2013 1,061
2014 1,037
2015 1,020
2016 1,008
2017 1,000
2018


Anhang 2 - Deckelung des Durchrechnungsverlustes im Übergangszeitraum
Werte für 2018

Höchstbetrag:
€ 2.668,55

Formel zur Ermittlung des maximalen Belastungsfaktors (mB)
x

*)
mB= Altpension - 376,76

285,91

Beträge, bei denen sich ganzzahlige Prozentsätze der maximalen Belastung ergeben:
Altpension (DG-Leistung) Maximale Belastung
€ 663,67 1 %
€ 949,58 2 %
€ 1.235,49 3 %
€ 1.512,40 4 %
€ 1.807,31 5 %
€ 2.093,22 6 %
€ 2.379,13 7 %
€ 2.668,55
*) x in Prozent


Inkrafttreten der 11. Änderung
§ 63. (1)  Mit 1. Jänner 2018 treten in Kraft:
1.
die Anlagen 2, 3, 4,
2.
Anlage C 1
3.
Anhänge 1 und 2.



KRANKENFÜRSORGEANSTALT DER BEDIENSTETEN DER STADT WIEN
Amtsr. StR Mag. Jürgen Czernohorszky Ing. Mag. Josef Bucher
Präsident Generaldirektor
ÖSTERREICHISCHER GEWERKSCHAFTSBUND
GEWERKSCHAFT VIDA
1020 Wien, Johann Böhm-Platz 1
Roman Hebenstreit Bernd Brandstetter
Vorsitzender Bundesgeschäftsführer
Willibald Steinkellner Farije Selimi
Fachbereichsvorsitzender Fachbereichssekretärin

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz