Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Konditoren VLB / Lohn-/Gehaltsordnung

Lohnvertrag


abgeschlossen zwischen der Vorarlberger Landesinnung der Lebensmittelgewerbe – Berufszweig Konditoren (Zuckerbäcker)
6800 Feldkirch | Wichnergasse 9 und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund, Produktionsgewerkschaft PRO-GE | 1020 Wien | Johann-Böhm-Platz 1.
Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft PRO-GE
Abschlussinfo

Abschlussdatum: 19.03.2018
  • Erhöhung der KV-Löhne um durchschnittlich 4,78 %
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen linear um 25 Euro, dies entspricht einer Erhöhung um durchschnittlich 4,46 %
  • Umsetzung des 1.500,00 Euro Mindestlohn bis 2020

Geltungsbeginn: 01.03.2018 (Laufzeit: 12 Monate)


I. Geltungsbereich
Dieser Kollektivvertrag gilt:
a)
räumlich:
für das Bundesland Vorarlberg
b)
fachlich:
für alle Mitgliedsbetriebe der Vorarlberger Innung der Lebensmittelgewerbe – Berufszweig Konditoren (Zuckerbäcker)
c)
persönlich:
für alle in diesen Betrieben beschäftigten Arbeitnehmer/Innen, einschließlich der Lehrlinge, mit Ausnahme der Angestellten im Sinne des Angestelltengesetzes und der kaufmännischen Lehrlinge.


II. Geltungsbeginn
Dieser Kollektivvertrag (Lohnvertrag) tritt mit Wirkung vom 01.03.2018 in Kraft und kann, unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist, jeweils zum Letzten eines Kalendermonats mittels eingeschriebenen Briefes gekündigt werden.
Mit dem Inkrafttreten dieses Kollektivvertrages tritt der bisherige Lohnvertrag vom 01.03.2017 außer Kraft.
Außer Vertrag wurde eine 12-monatige Laufzeit zugesagt.


III. Lohnsätze
Kategorie Stundenlohn
1/167
Monatslohn
1 Backstubenleiter/In
Erstgeselle/Erstgesellin mit verantwortlicher Tätigkeit
10,928 1.825,00
2 a) Konditor/In mit mehr als 3 Gesellenjahren 10,569 1.764,00
b) Konditor/In im 2. und 3. Gesellenjahr 9,539 1.593,00
c) Konditor/In im 1. Gesellenjahr 8,443 1.410,00
d) Konditor/In während der Dauer der Behaltepflicht 7,832 1.308,00
e) Arbeitnehmer/Innen mit einer 3-jährigen Lehrzeit, aber ohne Lehrabschlussprüfung 7,832 1.308,00
3 Kraftfahrer/Innen 8,982 1.500,00
4 Angelernte Arbeiter/Innen
a) ab dem vollendeten 9. Monat des Beschäftigungsverhältnisses im Betrieb 8,269 1.381,00
b) in den ersten 9 Monaten des Beschäftigungsverhältnisses im Betrieb 7,832 1.308,00
5 Ladner/Innen und Servierer/Innen
im 2. Jahr oder mit mehrjähriger Praxis
8,042 1.343,00
6 Lehrlingsentschädigung/Monat
1. Lehrjahr monatlich 460,00
2. Lehrjahr monatlich 595,00
3. Lehrjahr monatlich 751,00
7 Lehrlinge
1 ½-jährige Ausbildung als Konditor/In bei Anrechnung einer dreijährigen Bäckerlehre 612,00


IV. Begünstigungsklausel
Die bisher in den einzelnen Betrieben gewährten, für die Arbeitnehmer/Innen günstigeren Vereinbarungen, werden durch diesen Kollektivvertrag nicht berührt. Bei Überzahlung wird die Weitergabe der kollektivvertraglichen Euroerhöhung an die Arbeitnehmer/Innen empfohlen.



Feldkirch, 19.03.2018
WIRTSCHAFTSKAMMER VORARLBERG
INNUNG DER LEBENSMITTELGEWERBE – DIE KONDITOREN FÜR VORARLBERG
Wolfgang Fitz Bernd Fenkart
Innungsmeister Innungsmeister-Stv./Berufsgruppenobmann
Christian Koch
Geschäftsführer
ÖSTERREICHISCHER
GEWERKSCHAFT PRO-GE
Rainer Wimmer Peter Schleinbach
Bundesvorsitzender Bundessekretär
Gerhard Riess
Sekretär

Weiterempfehlen

© 2016 ÖGB | Impressum | Datenschutz