Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Konditoren S / Lohn-/Gehaltsordnung

LOHNVERTRAG


abgeschlossen zwischen der Landesinnung der Lebensmittelgewerbe für Salzburg, Julius-Raab-Platz 1, 5027 Salzburg, und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund, Gewerkschaft PRO-GE, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien.
Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft PRO-GE


I. Geltungsbereich
Räumlich:
Für das Bundesland Salzburg.
Fachlich:
Für alle Mitgliedsbetriebe der Landesinnung der Lebensmittelgewerbe Salzburg, die der Berufsgruppe der Konditoren angehören.
Persönlich:
Für alle in den Betrieben beschäftigten Dienstnehmer/innen einschließlich der Lehrlinge und Ladner/innen, mit Ausnahme der Angestellten im Sinne des Angestelltengesetzes und der kaufmännischen Lehrlinge.


II. Geltungsbeginn
Geltungsbeginn des Kollektivvertrages: 1. September 2018. Die Laufzeit beträgt 12 Monate.


III. Lohnsätze
Die unten angeführten Lohnsätze gelten auf Basis einer 38,5-stündigen Wochenarbeitszeit. Der Stundenlohn ist der Monatslohn : 4,33 : 38,5 (Stundenlöhne werden auf 2 Kommastellen kaufmännisch gerundet)
1. September 2018
Lohngruppe Monatslohn
1. Erstgeselle/in, Gehilfe/in 1.821,00
2. Gesellen/innen nach dem 3. Gesellenjahr 1.668,00
3. Gesellen/innen vom 1. bis 3. Gesellenjahr 1.543,00
4. Arbeitnehmer/innen 1.415,00
4a. Arbeitnehmer/innen (5 J. im gleichen Betrieb) 1.425,00
5. Ladner/innen nach dem 1. Jahr der Praxis 1.425,00
5a. Ladnerinnen/innen im 1. Jahr der Praxis 1.375,00
6. Servierer/innen 1.375,00
Lehrlingsentschädigung:
1. September 2018
Monatslohn
1. Lehrjahr 392,00
2. Lehrjahr 547,00
3. Lehrjahr 689,00


IV. Empfehlung
Die Landesinnung der Lebensmittelgewerbe empfiehlt ihren Mitgliedern, die der Berufsgruppe der Konditoren angehören, den beim Lohnabschluss vereinbarten Prozentsatz (2,25 % in den Lohngruppen 1. bis 6.) auf die tatsächlich ausbezahlten Löhne (Ist-Löhne) aufzustocken.


V. Begünstigungsklausel
Alle derzeit bestehenden, für den Arbeitnehmer/innen günstigeren Lohnvereinbarungen werden durch diesen Lohnvertrag nicht berührt.


VI. Termin der nächsten Lohnverhandlungen
Die Vertragspartner beschließen ferner, im Juli 2019 zu neuen Kollektivvertragsverhandlungen (Lohnabschlussgesprächen) zusammenzutreffen.



Salzburg, am 16. Juli 2018
LANDESINNUNG DER LEBENSMITTELGEWERBE
Der Innungsmeister: Die Geschäftsführerin:
Otto Filippi Dr. Maximiliane Laserer
ÖSTERR. GEWERKSCHAFTSBUND
GEWERKSCHAFT PRO-GE
Der Bundesvorsitzende: Der Sekretär:
Rainer Wimmer Gerhard Riess
Der Bundessekretär:
Peter Schleinbach

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz