Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Konditoren OÖ / Lohn-/Gehaltsordnung

Lohnvertrag


abgeschlossen zwischen der Landesinnung Oberösterreich der Lebensmittelgewerbe, Hessenplatz 3, 4020 Linz, einerseits, und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund, Gewerkschaft PRO-GE, 1020 Wien, Johann-Böhm-Platz 1, andererseits.
Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft PRO-GE
Abschlussinfo

Abschlussdatum: 22.01.2019
  • Erhöhung der KV-Löhne und Lehrlingsentschädigungen um durchschnittlich 2,98 %
  • Fünf Lohnkategorien wurden überproportional erhöht, um die € 1.500,00 Mindestlohn in Etappen zu erreichen.
  • Aufrundung der Monatslöhne auf volle Euro-Beträge

Geltungsbeginn: 01.02.2019 (Laufzeit 12 Monate)


I. Geltungsbereich
a)
räumlich:
Für das Bundesland Oberösterreich
b)
fachlich:
Für alle Mitgliedsbetriebe der Landesinnung OÖ. der Lebensmittelgewerbe Berufszweig Konditoren (Zuckerbäcker)
c)
persönlich:
Für alle in diesen Betrieben beschäftigten Arbeitnehmer mit Ausnahme der Angestellten im Sinne des Angestelltengesetzes und der kaufmännischen Lehrlinge


II. Geltungsbeginn
Dieser Lohnvertrag tritt mit
1. Februar 2019
in Kraft.
Er kann von den Vertragsschließenden unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist, jeweils zum Letzten eines Kalendermonats, mittels eingeschriebenen Briefes, der an die Landesinnung OÖ der Lebensmittelgewerbe bzw. an den Österreichischen Gewerkschaftsbund, Gewerkschaft PRO-GE, zu richten ist, aufgekündigt werden.


III. Löhne
gültig ab 1. Februar 2019
Lohnkategorie: Stundenlohn Monatslohn
1. Backstubenleiter/In in Betrieben mit mehr als 10 Beschäftigten in der Produktion (ohne Lehrlinge) 11,27 1.882,00
2. Konditoren/Innen mit erfolgreich abgelegter Lehrabschlussprüfung
a) Gesellen mit mindestens 5 Gesellenjahren 11,26 1.880,00
b) Gesellen im 4. und 5. Gesellenjahr 10,59 1.769,00
c) Gesellen im 2. und 3. Gesellenjahr 9,40 1.570,00
d) Gesellen im 1. Gesellenjahr 8,84 1.477,00
e) Gesellen während der Behaltepflicht 7,71 1.288,00
3. Kraftfahrer/In 9,50 1.586,00
4. Sonstige Arbeitnehmer/Innen
a) ab dem vollendeten 6. Monat des Beschäftigungsverhältnisses im Betrieb 8,38 1.400,00
b) in den ersten 6. Monaten des Beschäftigungsverhältnisses im Betrieb 8,08 1.350,00
5. Ladner/Innen und Servierer/Innen
a) nach 3-jähriger Praxis 9,10 1.520,00
b) nach einjähriger Praxis 8,26 1.380,00
c) im 1. Jahr der Praxis (ausgenommen lit. d) 8,14 1.360,00
d) in den ersten 6 Monaten des Beschäftigungsverhältnisses im Betrieb 8,08 1.350,00
6. Lehrlingsentschädigung/Monat
im 1. Lehrjahr 2,78 464,00
im 2. Lehrjahr 3,54 591,00
im 3. Lehrjahr 4,81 803,00


IV. Begünstigungsklausel
Die bisher in den einzelnen Betrieben gewährten Begünstigungen werden durch diesen Lohnvertrag nicht berührt.


IV. Mindestlohn
Die Vertragspartner kommen überein, die Sozialpartnervereinbarung zu € 1.500,00 Brutto-Monatslohn in Etappen bis inkl. 2021 umzusetzen.



Linz, 22. Jänner 2019
LANDESINNUNG OBERÖSTERREICH
DER LEBENSMITTELGEWERBE
KommR Willibald Mandl Mag. Heinrich Mayr MBA
Landesinnungsmeister Innungsgeschäftsführer
ÖSTERREICHISCHER GEWERKSCHAFTSBUND
GEWERKSCHAFT PRO-GE
Rainer Wimmer
Bundesvorsitzender
Peter Schleinbach Gerhard Riess
Bundessekretär Branchensekretär

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz