Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Holzverarbeitende Industrie / Kurzübersicht

KV-Kurzübersicht

Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier


Angestellte
Angestellte


Geltungsbereich
Österreich


Geltungsbeginn
01.05.2018


Ergebnisse der letzten Verhandlungen
  • Erhöhung der IST-Gehälter um 2,95 %, mindestens jedoch um monatlich € 60,00. Das bedeutet Erhöhungen bis zu 4,00 %
  • Erhöhung des KV-Schemas um 3,05 %
  • Erhöung der Lehrlingsentschädigungen um durchschnittlich 7,10 %
  • Der Mehraufwand bei Auslandsdienstreisen wird verbindlich mit den Reisediäten der Bundesbediensteten, jedoch mindestens mit € 38,00 entschädigt


Mindestlohn/Mindestgehalt
  • Neues Mindestgrundgehalt: € 1.545,75
  • Höchstes Mindesgrundgehalt: € 6.164,61


Lehrlingsentschädigung
Lehrjahr I II
1. Lehrjahr 616,88 817,88
2. Lehrjahr 817,88 1.099,03
3. Lehrjahr 1.099,02 1.366,81
4. Lehrjahr 1.533,32 1.588,76


Zulagen
  • Die Reiseaufwandentschädigung/Taggeld steigt um 5% auf € 38,00


Arbeitszeit
Die wöchentliche Normalarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden.
Überstundengrundvergütung: 1/143
Überstundenzuschlag: von 6 bis 20 Uhr 50%, von 20 Uhr bis 6 Uhr 100%
Sonntagszuschlag: Grundvergütung für eine Überstunde
Reisezeit ist Arbeitszeit


Kündigungsfristen
Lt. AngG.
Dienstgeberkündigung:
1. u 2. Dienstjahr 6 Wochen
nach 2. Jahren 2 Monate
nach 5. Jahren 3 Monate
nach 15 Jahren 4 Monate
nach 25 Jahren 5 Monate


Achtung: Verfall von Ansprüchen
Gesetzliche Frist: 3 Jahre
Reisekosten und Aufwandsentschädigung: 1 Monat


Weitere sozialpolitische Errungenschaften
  • Sonderzahlung Weihnachtsgeld und Urlaubszuschuss
  • Anrechnung von Elternkarenzzeiten (16 Monate/Kind auf Vorrückungen, volle Anrechnung bei Abfertigung alt, ansonsten 22 Monate insg.)
  • 1 Woche Bildungsfreistellung / Jahr
  • Umfassende Dienstreiseregelungen
  • Umwandlung von Geldansprüchen in Zeitguthaben
  • 24. Dezember bezahlt frei
  • 31. Dezember ist ab 12:00 Uhr bezahlt frei
  • Jubiläumsgeld
  • ALL IN Regelung für den fairen Umgang mit diesen Verträgen mit Vergleichsrechnung einmal pro Jahr, einer Probezeit, die Bedachtnahme auf psychische und physische Belastungen

Weiterempfehlen

© 2016 ÖGB | Impressum | Datenschutz