Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Holzbau-Meistergewerbe / Kurzübersicht

KV-Kurzübersicht

Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft Bau – Holz


ArbeiterInnen/Angestellte
ArbeiterInnen


Geltungsbereich
Österreich


Geltungsbeginn
01.05.2018


Ergebnisse der letzten Verhandlungen
  • Erhöhung der kollektivvertraglichen Mindestlöhne und Lehrlingsentschädigungssätze um 3,0 %
  • Ist-Löhne: Aufrechterhaltung der Überzahlung (Parallelverschiebung)


Mindestlohn/Mindestgehalt
  • Einfache Tätigkeiten: € 2.000,10 bis € 2.217,06
  • Qualifizierte Tätigkeiten: von € 2.217,06 bis € 2.366,22
  • Hochqualifizierte Tätigkeiten: € 2.366,22 bis € 2.662,85


Lehrlingsentschädigung
im 1. Lehrjahr: € 693,26
im 2. Lehrjahr: € 925,47
im 3. Lehrjahr: € 1.388,21
im 4. Lehrjahr: € 1.849,25


Zulagen
Diverse Schmutz-, Erschwernis- und Gefahrenzulagen für gewisse Tätigkeiten


Arbeitszeit
Die wöchentliche Normalarbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Überstundenzuschlag: in der Regel 50 %, zu bestimmten Zeiten 100 %.


Kündigungsfristen
Kündigungsfristen je nach der Dauer der Betriebszugehörigkeit des/der ArbeitnehmerIn:
  • ArbeitnehmerIn: von jederzeit bis zu 3 Wochen, jeweils zum letzten Arbeitstag einer Kalenderwoche
  • ArbeitgeberIn: von jederzeit bis zu 3 Wochen, jeweils zum letzten Arbeitstag einer Kalenderwoche


Achtung: Verfall von Ansprüchen
Beachten Sie, dass alle Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis gegen den/die ArbeitgeberIn grundsätzlich innerhalb von 6 Monaten geltend gemacht werden müssen, da Ihre Ansprüche sonst verfallen! Nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses sind alle Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis gegen den/die ArbeitgeberIn grundsätzlich innerhalb von 3 Monaten geltend zu machen, da Ihre Ansprüche sonst verfallen! Bei Ablehnung durch den/die ArbeitgeberIn müssen die Ansprüche innerhalb von 3 Monaten eingeklagt werden!


Weitere sozialpolitische Errungenschaften
z.B.:
  • Bezahlung eines Trennungsgeldes
  • Sonderzahlung Weihnachtsgeld
  • Achtung: BUAG kommt zur Anwendung

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz