Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Friedhofsgärtner K / Rahmen

Kollektivvertrag


abgeschlossen zwischen der Landesinnung Kärnten der Gärtner und Floristen einerseits und der Gewerkschaft Agrar-Nahrung-Genuss andererseits.


1. Geltungsbereich
a)
Räumlich: Für das Bundesland Kärnten.
b)
Fachlich: Für alle Betriebe der Friedhofsgärtner, die der Landesinnung der Gärtner und Floristen angehören.
c)
Persönlich: Für alle in diesen Betrieben beschäftigten Arbeiter und Arbeiterinnen sowie für gewerbliche Lehrlinge. Für Mischbetriebe gelten die Bestimmungen der §§ 9 und 10 ArbVG.


2. Geltungsbeginn
Der Rahmenkollektivvertrag für die Arbeitnehmer in den gewerblichen Friedhofsgärtnereibetrieben Wiens, Reg.Zl. 184/1996 (kundgemacht im Amtsbl. d. Wr. Zeitung am 16. Juni 1996) sowie die Lohntafel für die Friedhofsgärtner Wiens vom 19.12.2000, abgeschlossen zwischen der Landesinnung Wien der Gärtner einerseits und der Gewerkschaft Agrar-Nahrung-Genuss andererseits, wird ab 1.3.2001 für das Bundesland Kärnten übernommen.

Wien, am ... 2001


Landesinnung Kärnten der Gärtner und Floristen
Der Landesinnungsmeister:Der Landesinnungsgeschäftsführer:
Österreichischer Gewerkschaftsbund Gewerkschaft Agrar-Nahrung-Genuss
Der Vorsitzende Zentralsekretär Stv.
Dr. Leopold Simperl Josef Schuhböck

Weiterempfehlen

© 2016 ÖGB | Impressum | Datenschutz