KV-Infoplattform

Fleischergewerbe / Kurzübersicht

KV-Kurzübersicht

Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier


ArbeiterInnen/Angestellte
Angestellte


Geltungsbereich
Österreich


Geltungsbeginn
01.07.2020
(Rahmenkollektivvertrag ab 01.09.2002 idF 01.07.2020)


Ergebnisse der letzten Verhandlungen
  • Erhöhung der Mindestgehälter um 1,6% (kaufm. gerundet)
  • Erhöhung der Meistergruppen um 1,6% (kaufm. gerundet)
  • Erhöhung der Zehrgelder um 1,6% (kaufm. gerundet)
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 1,6% (kaufm. gerundet)


Mindestlohn/Mindestgehalt
  • Einfache Tätigkeiten: € 1.525,00
  • Qualifizierte Tätigkeiten: € 1.608,11 bis € 2.257,56
  • Hochqualifizierte Tätigkeiten: € 2.527,75 bis € 4.573,77


Lehrlingsentschädigung
im 1. Lehrjahr: 591,75
im 2. Lehrjahr: 742,12
im 3. Lehrjahr: 973,32


Zulagen/Zuschläge
Zehrgelder


Arbeitszeit
Die Wöchentliche Normalarbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Überstundenzuschlag: 50 %, zu bestimmten Zeiten: 100 %
Überstundendivisor: 1/150


Kündigungsfristen
Es gilt § 20 AngG:
  • 1. u 2. Dienstjahr: 6 Wochen
  • nach 2 Jahren: 2 Monate
  • nach 5 Jahren: 3 Monate
  • nach 15 Jahren: 4 Monate
  • nach 25 Jahren: 5 Monate


Achtung: Verfall von Ansprüchen
Überstunden müssen spätestens 4 Monate nach deren Leistung geltend gemacht werden.


Weitere sozialpolitische Errungenschaften
Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld und Urlaubszuschuss)
© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz