Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Feuerfest- und Schornstein-(Kamin-)Bau / Beilage / Lohn/Gehalt

Beilage


zum Kollektivvertrag für

FEUERFEST- UND SCHORNSTEIN-(KAMIN-)BAU

vom 17. Dezember 1964

in der Fassung vom 1. Mai 1994

Lohnordnung

Gültig ab

1. Mai 2006
bzw.
1. Mai 2007


Kollektivvertrag
vom 15. Mai 2006

abgeschlossen zwischen der Bundesinnung Bau, dem Fachverband der Bauindustrie und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund, Gewerkschaft Bau-Holz, womit der
Kollektivvertrag für Feuerfest- und Schornstein-(Kamin-)Bau

in seiner letztgültigen Fassung wie folgt abgeändert wird:


Artikel I - Löhne
(Abschluss 2006 und 2007)
Mit
1. Mai 2006 bzw. 1. Mai 2007
werden die Löhne im § 4 neu festgesetzt.


§ 4 Lohnkategorien und Stundensätze
ab
1.5.2006
in €
ab
1.5.2007
in €
a) Feuerungsmaurer 12,71 13,06
b) Schornstein-(Kamin-)Maurer 14,78 15,19
c) Vorarbeiter bei Feuerfestbauten 15,02 15,43
d) Vorarbeiter bei Schornstein-(Kamin-)Bau 16,36 16,81

Diese Stundensätze treten zu den oben angeführten Zeitpunkten in Kraft.


Artikel II - Rahmenrechtliche Änderungen
Änderung § 5 Zulagen
Abs. 1 Ziff. 1 lit d) lautet:
”d)
Bei Reparaturarbeiten an Öfen in Hüttenwerken auf den Stundenlohn € 0,37 und ab 1. Mai 2007 € 0,38.”


Artikel III - Wirksamkeitsbeginn
Dieser Kollektivvertrag tritt am
1. Mai 2006
in Kraft und gilt hinsichtlich der Stundenlohnsätze bis
30. April 2008.


Unterzeichnungsprotokoll
Wien, am 15. Mai 2006


Fachverband der Bauindustrie
Bundesinnung Bau
Senator h.c. Techn. Rat Ing. Johannes
Lahofer
Mag. Manfred
Katzenschlager
Bundesinnungsmeister Geschäftsführer
Österreichischer Gewerkschaftsbund
Gewerkschaft Bau-Holz
Johann
Driemer
Mag. Herbert
Aufner
Bundesvorsitzender Bundessekretär

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz