Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Chemische Industrie / Öst. Stickstoffwerke AG / Zusatz / Beilage

Kollektivvertrag
Änderung 6. Sozialzulagen



Kollektivvertrag
Änderung 6. Sozialzulagen
abgeschlossen zwischen dem Fachverband der chemischen Industrie Österreichs, 1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 63, und der Gewerkschaft der Chemiearbeiter, 1060 Wien, Stumpergasse 60, betreffend Änderung des Kollektivvertrages vom 1. Dezember 1971 über Löhne und Lehrlingsentschädigungen sowie von Zulagen und Vergütungen der in der Österreichischen Stickstoffwerke AG beschäftigten Arbeiter und gewerblichen Lehrlinge.
1.  Punkt 6 ("Sozialzulagen") des oben bezeichneten Kollektivvertrages ENTFÄLLT.
2.  Der vorliegende Kollektivvertrag tritt am 1. Juni 1993 in Kraft. Er gilt ausschließlich für die Chemie Linz Gesellschaft m.b.H., die Agrolinz Agrarchemikalien Gesellschaft m.b.H. und die Chemserv Industrie Service Gesellschaft m.b.H.
Wien, am 28. Mai 1993
GEWERKSCHAFT DER CHEMIEARBEITER       FACHVERBAND DER CHEMISCHEN
INDUSTRIE ÖSTERREICHS
Der geschäftsführende Der Vorsteher: Der Geschäftsführer:
Vorsitzende:
(LINNER) (Dipl.Ing.Dr. UNGER) (Dr. STRASSNITZKY)
Der Zentralsekretär:
(Dr. HIRSS-WERDISHEIM)
Der stellvertr. Zentralsekretär:
(BECK)

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz