KV-Infoplattform

Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H. / Kurzübersicht

KV-Kurzübersicht

Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft Öffentlicher Dienst


ArbeiterInnen/Angestellte
Angestellte (Für alle ab dem 1.1.2011 eingetretenen MitarbeiterInnen des Unternehmens, die dem Angestelltengesetz unterliegen, sowie für Lehrlinge)


Geltungsbereich
Österreich


Geltungsbeginn
1.1.2005 in der Fassung vom 1.1.2021


Ergebnisse der letzten Verhandlungen
  • • Erhöhung der Mindestgrundgehälter um 1,50 %


Mindestlohn/Mindestgehalt
  • Einfache Tätigkeiten: von € 1.807,- bis 2.049,- (Vwgr I)
  • Qualifizierte Tätigkeiten: von € 1.946,- bis 3.503,- (IIb – III)
  • Hoch qualifizierte Tätigkeiten: von € 3.005,- bis 5.719,- (IV-V)


Lehrlingsentschädigung
im 1. Lehrjahr: € 904,00
im 2. Lehrjahr: € 1.158,00
im 3. Lehrjahr: € 1.406,00
im 3. Lehrjahr: € 1.655,00


Zulagen/Zuschläge
Schmutz-, Erschwernis- und Gefahrenzulagen, Sonn- und Feiertagszulage bei Arbeitsleistungen im Schichtdienst regelmäßig an Sonn- und Feiertagen


Arbeitszeit
Die wöchentliche Normalarbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Überstundenzuschläge
: 50 %, in der Nacht sowie an Sonn- und Feiertagen 100 %


Kündigungsfristen
ArbeitgeberIn:
1. u 2. Dienstjahr 6 Wochen
nach 2. Jahren 2 Monate
nach 5. Jahren 3 Monate
nach 15 Jahren 4 Monate
nach 25 Jahren 5 Monate

Kündigungstermin ist grundsätzlich der letzte Tag eines Kalendermonates.
ArbeitnehmerIn:
1 Monat zum Monatsletzten; Kündigungsfrist kann durch Vereinbarung bis zu einem halben Jahr ausgedehnt werden.


Achtung: Verfall von Ansprüchen
Ihr Dienstvertrag kann Klauseln enthalten, die regeln, dass Ihre Ansprüche verfallen, wenn Sie diese nicht binnen einer bestimmten Frist gegen den/die ArbeitgeberIn geltend machen!


Weitere sozialpolitische Errungenschaften
  • Kollektivvertraglicher Krankengeldzuschuss
  • Entgeltfortzahlung bei bestimmten Arbeitsverhinderungen
© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz