KV-Infoplattform

Bundesforste AG / Kurzübersicht

KV-Kurzübersicht

Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft Öffentlicher Dienst


ArbeiterInnen/Angestellte
Alle Angestellte der ÖBf (Ausnahmen im Punkt 1 des KV beachten) sowie zT Angestelltenlehrlinge, PraktikantInnen


Geltungsbereich
Österreich


Geltungsbeginn
1. Jänner 2013 in der Fassung 1.1.2021


Ergebnisse der letzten Verhandlungen
  • Erhöhung der Gehälter um 1,5 %
  • Erhöhung der Zulagen um 1,5 %


Mindestlohn/Mindestgehalt
  • Qualifizierte Tätigkeiten: von € 2.346,06 bis € 3.400,92
  • Hoch qualifizierte Tätigkeiten: von € 3.468,30 bis € 6.672,59


Lehrlingsentschädigung
im 1. Lehrjahr: € 636,22
im 2. Lehrjahr: € 848,29
im 3. Lehrjahr: € 1.036,06


Zulagen
Büroleiter oder Leiter-Stellvertreter-Zulagen


Arbeitszeit
Die wöchentliche Normalarbeitszeit beträgt 40 Wochenstunden. Für bestimmte Gruppen richtet sie sich nach § 14 Bundesforste-Dienstordnung (erforderliche Arbeitszeit ergibt sich aus der Natur des Dienstes)
Überstunden: 50 % Zuschlag; während der Nachtzeit 100 % Zuschlag; Sonn- und Feiertagsvergütung: bis zur 8. Stunde 100 % Zuschlag, ab der 9. Stunde 200 % Zuschlag


Kündigungsfristen
Grundsätzlich mit Ablauf eines jeden Kalendervierteljahres
1. und 2. Dienstjahr: 6 Wochen
nach der Vollendung des 2. Dienstjahres: 2 Monate
nach der Vollendung des 5. Dienstjahres: 3 Monate
nach der Vollendung des 15. Dienstjahres: 4 Monate
nach der Vollendung des 25. Dienstjahres: 5 Monate


Achtung: Verfall von Ansprüchen
Ihr Dienstvertrag kann Klauseln enthalten, die regeln, dass Ihre Ansprüche verfallen, wenn Sie diese nicht binnen einer bestimmten Frist gegen den/die ArbeitgeberIn geltend machen!


Weitere sozialpolitische Errungenschaften
  • Sonderurlaub
© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz