Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Bauhilfsgewerbe / Stukkateure und Gipser / Zusatz

Kollektivvertrag


zum Zusatzübereinkommen vom 30.12.1964
abgeschlossen zwischen der Landesinnung Wien der Bauhilfsgewerbe einerseits und dem Österreichischen Gewerkschaftsbund, Gewerkschaft Bau - Holz, anderseits für die Berufsgruppe der
STUCKATEURE UND GIPSER

Glattstuckaturarbeiten


§ 1 Geltungsbereich
a)
Räumlich:
auf das Gebiet der Landesinnung Wien der Bauhilfsgewerbe.
b)
Fachlich:
auf alle Betriebe, deren Inhaber Mitglieder der Landesinnung Wien der Bauhilfsgewerbe, Berufsgruppe der Stuckateure und Gipser, im Sinne der Fachgruppenordnung sind.
c)
Persönlich:
auf alle Arbeiternehmer und Lehrlinge, mit Ausnahme der Angestellten im Sinne des Angestelltengesetzes und der kaufmännischen Lehrlinge, die in einem der in b) genannten Betriebe beschäftigt sind.


§ 2 Mittelstundenlohnfestsetzung
Der Mittelstundenlohn gemäß § 2 Z 13 für Glattstuckaturarbeiten beträgt ab
01.05.2008 € 8,44
01.05.2009 € 8,72


Unterzeichnungsprotokoll
Wien, 4. März 2008
LANDESINNUNG WIEN DER BAUHILFSGEWERBE
Ing. Friedrich Stangl Karl Matzka
Innungsmeister Innungsgeschäftsführer
ÖSTERREICHISCHER GEWERKSCHAFTSBUND
GEWERKSCHAFT BAU - HOLZ
Johann Holper Mag. Herbert Aufner
Bundesvorsitzender Bundessekretär

Weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz