KV-Infoplattform

Arzt-Angestellte NÖ / Kurzübersicht

KV-Kurzübersicht

Redaktionelle Anmerkungen Quelle: Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier


ArbeiterInnen/Angestellte
Angestellte


Geltungsbereich
Niederösterreich


Geltungsbeginn
1.1.2020


Ergebnisse der letzten Verhandlungen
  • Erhöhung der IST-Gehälter (höhere Gehälter als es das kollektivvertragliche Mindestschema vorsieht) um 2,61 %
  • Erhöhung der Mindestgehälter zwischen 4,9 % und 2,61 %, damit erreichen wir ein Mindestgehalt von € 1.500,–
  • Erhöhung der Gefahrenzulagen um bis zu 3,2% auf € 113,00 (allgemeine Zulage) bzw € 161,00 (Strahlenzulage)
  • Rahmenrecht: volle Karenzzeitenanrechnung ab 1. 8. 2019


Mindestlohn/Mindestgehalt
  • Angestellte ohne Ausbildung, Schreibkräfte: € 1.500,00
  • Angestellte des Sanitätshilfsdienstes, Plegehelfer; Angestellte des medizinisch-technischen Fachdienstes, diplomierte medizinische Fachassistenz: € 1.529,00 bzw. € 1.565,00
  • Angestellte des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege, Angestellte des gehobenen medizinisch-technischen Dienstes: € 1.621,00


Zulagen/Zuschläge
  • Gefahrenzulage für Angestellte mit Patient/innenkontakt und im Labor € 113,00
  • Strahlenschutzzulage: € 161,00


Arbeitszeit
Die wöchentliche Normalarbeitszeit beträgt 40 Stunden.
Überstundenzuschlag: in der Regel 75 %, zu bestimmten Zeiten 150 %.


Kündigungsfristen
1. u 2. Dienstjahr 6 Wochen
nach 2. Jahren 2 Monate
nach 5. Jahren 3 Monate
nach 15 Jahren 4 Monate
nach 25 Jahren 5 Monate


Weitere sozialpolitische Errungenschaften
Für Teilzeitbeschäftigte wird das Gehalt mit einem Stundenteiler von 173 berechnet (Mindestgehalt/173*wöchentliche Normalarbeitszeit gem. Arbeitsvertrag*4,33).
© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz