Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Erfolgreicher Abschluss 2014 für die Beschäftigten der Holz verarbeitenden und Sägeindustrie!

Gehälter erhöhen sich bis zu 2,3%!

Am 07. April 2014 konnte für die Beschäftigten der Holz verarbeitenden Industrie und der Sägeindustrie zwischen der GPA-djp und den Arbeitgebern ein erfolgreicher Abschluss erzielt werde, welcher für die Angestellten wie folgt lautet:

Erhöhung der kollektivvertraglichen Mindestgehälter und Lehrlingsentschädigung, sowie der kollektivvertraglichen Zulagen um 2,3 %!

Erhöhung der Ist – Gehälter für die

Verwendungsgruppen I – III und M I um 2,3 %, und
Verwendungsgruppen IV – VI und M II - III um 2,2 %


Die Reisediäten erhöhen sich von € 26,40 auf € 34,80!

Der 24. Dezember ist arbeitsfrei unter Fortzahlung des Entgelts! (Wert ca. 0,25%!)

Die Kollektivverträge haben eine Laufzeit von 12 Monaten und einen Laufzeitbeginn ab dem 01. Mai 2014!
 Wir sind davon überzeugt, dass der Abschluss, insbesondere unter Berücksichtigung der historischen (Teil-) Errungenschaft des arbeitsfreien 24. Dezember unter Fortzahlung des Entglets, ein außerordentlich guter Erfolg ist. Der arbeitsfreie 24. und 31. Dezember wurden immerhin seit rund 20 Jahren regelmäßig gefordert und gleichsam von den Arbeitgebern abgelehnt, bis zu dieser Verhandlung! Insgesamt hat der Abschluss damit einen Gesamtwert von über 2,5%.

Auch die d e u t l i c h e Anhebung des Reisediätensatzes ist eine bemerkenswerte Verbesserung für all jene Angestellten, die im Auftrag des Arbeitgebers Dienstreisen unternehmen!  Ein erster großer Schritt in Annäherung an das durchschnittliche industrielle Niveau in Österreich ist damit gelungen!

Die Verhandlungen wurden wieder in guter Kooperation mit der GBH und mit den Arbeitgebern sehr konsequent, effizient und fair geführt, was zu einem Abschluss in der ersten Runde geführt hat.

Des Weiteren sind wir davon überzeugt, dass der Abschluss beim Werben neuer Mitglieder für die GPA-djp unterstützen wird!

NUR MIT EINER GUTEN RÜCKENDECKUNG KANN MAN STARK VERHANDELN - TRETEN SIE JETZT BEI

LINK ZUR ONLINEANMELDUNG
http://www.gpa-djp.at/servlet/ContentServer?pagename=GPA/Page/Index&n=GPA_998.3

Artikel weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz