Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Chemische Industrie

Gewerkschaft PRO-GE / Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Abschlussdatum: 17.6.2020

  • Erhöhung der Mindestlöhne und Gehälter um 1,60%.
  • Erhöhung der IST-Löhne und Gehälter um 1,60 %.
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 1,60 %.
  • Erhöhung der Schicht und Nachtarbeitszulagen um 1,60 %.
  • Die Aufwandsentschädigungen und Messegelder werden um 1,60 % erhöht.
  • Eine einmalige Corona-Zulage in der Höhe von € 150,00 - auszubezahlen bis 30.9.2020.
  • Unternehmen, für die es wirtschaftlich vertretbar ist, wird empfohlen, die einmalige Corona-Zulage zu erhöhen (bis 3.000 Euro steuerfrei). 

Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 1.5.2020

Artikel weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz