Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen Austro Control

Gewerkschaft vida / Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten

Erhöhung der Gehälter für Mitarbeiter im KV1 um 2,15%, im KV2 um 3% sowie eine Prämie in der Höhe von 5.000€. Für Fluglotsen im KV2 wurde erstmals eine eigene Gehaltstabelle fixiert, für die zusätzlich eine Gehaltserhöhung ab 1. Juli 2019 um weitere 2% vereinbart wurde.

Bei den Verhandlungen wurde auch ein Entlastungspaket für die derzeit beschäftigten Fluglotsen und Lotsinnen geschnürt. Künftig soll es einen stärkeren Personalaufbau geben, also mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden aufgenommen. Dafür wird es eine Ausbildungsoffensive geben und die Kapazitäten, etwa im Simulator, auf ein Maximum hochgefahren. Für die Ausbildung werden ab sofort zwei Mal pro Jahr 20 Trainees eingestellt.

Artikel weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz