Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

KV-Spedition & Logistik: Verhandlungen nach konstruktiven Austausch vertagt

Bei der heutigen ersten Runde haben wir uns über die wirtschaftliche Entwicklung der Branche ausgetauscht. Übereinstimmend gut bewertet haben wir die allgemeine wirtschaftliche Situation. Unterschiedlichkeiten gibt es bei der Auslegung der betriebswirtschaftlichen Daten.

Beide Seiten haben ihr Forderungsprogramm vorgestellt und erläutert. Der Schwerpunkt der Arbeitgeberseite liegt hier bei mehr Flexibilität. Dies wurde natürlich besonders kritisch von uns hinterfragt und im Kontext der Arbeitszeitverkürzung diskutiert. Die Ergebnisse aus der Arbeitsgruppe zu den Themen

• Rufbereitschaft
• Umwandlung des Jubiläumsgeldes in Zeit
• Rahmenbedingungen zu Homeoffice

 werden erst zu einem späteren Zeitpunkt der Verhandlungen besprochen.

Insgesamt verliefen die Gespräche sehr konstruktiv und sachlich.

Abschließend haben wir uns darauf geeinigt die Inflationsrate des Jahres 2017 als Basis für die weiteren Verhandlungen heranzuziehen.

Bei der nächsten Verhandlung am 27. Februar 2018 werden die rahmenrechtlichen Themen beider Seite weiter diskutiert.

Artikel weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz