Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Abschluss Glashütte

Gewerkschaft der Chemiearbeiter

Abschluss: 30.05.2005
Geltungsbeginn: 01.06.2005

Lohnrechtlicher Teil:

  • Erhöhung der KV - Löhne um 2,5%
  • Erhöhung der IST - Löhne um 2,5%, mindestens jedoch um Euro 40,00 (mit Auswirkungen in den Lohngruppen bis 3,1%)
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 2,5%
  • Erhöhung der Zulagen um 2,5%

Rahmenrechtlicher Teil:

  • Erhöhung des § 7 Entfernungsgeldes auf Euro 1,15
  • Anrechnung der Karenzen:
    Für ab dem 1. Juni 2005 ausgesprochene Kündigungen, begonnene Krankenstände und Urlaubsjahre gilt: Karenzen (Karenzurlaube) innerhalb des Dienstverhältnisses im Sinne des MSchG, EKUG oder VKG werden für die Bemessung der Kündigungsfrist, der Dauer des Krankenentgeltanspruches und der Urlaubsdauer bis zum Höchstausmaß von insgesamt 22 Monaten angerechnet.
  • Geltungsbeginn: 01.06.2005
  • Laufzeit: 12 Monate

Artikel weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz