Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Bauindustrie und Baugewerbe

Gewerkschaft GPA
  • Die Gehälter werden ab 1.5.2021 um 2,0 % erhöht.
  • Ab 1.5.2022 werden die Gehälter um 0,6 % plus VPI erhöht.
  • Die Parallelverschiebungsklausel bleibt aufrecht.
  • Die Schichtzuschlag wird um den gleichen Prozentsatz wie die Gehälter erhöht.
  • In § 17 (Taggeld) wird der Betrag von 29 Euro per 1. Mai 2021 auf 29,60 Euro und per 1. Mai 2022 auf 30,20 Euro angehoben. Der Betrag von 15,80 Euro wird per 1. Mai 2021 auf 16,10 Euro und per 1. Mai 2022 auf 16,40 Euro angehoben.
  • Die Lenkstunden in § 21 werden per 1. Mai 2021 von 11,85 Euro auf 12,09 Euro angehoben. Dieser Betrag wird per 1. Mai 2022 um den gleichen Prozentsatz wie die Gehälter.
  • Beim erstmaligen Prüfungsantritt zu einem Modul der Berufsreifeprüfung gilt ein Prüfungstag pro Kalenderjahr, maximal jedoch 4 Arbeitstage (für alle 4 Module), als Arbeitsverhinderungsgrund.
  • Die Änderungen treten mit 1.5.2020 in Kraft.

Geltungsbeginn: 1.5.2021

Artikel weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz