Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Expeditarbeiter

Gewerkschaft GPA
  • Die kollektivvertraglichen Wochenlöhne werden mit 1. April 2021 um 1,45 Prozent bei einer Rundung auf den nächsten vollen Eurobetrag erhöht.
  • Dadurch ergibt sich eine durchschnittliche Erhöhung der KV-Löhne um 1,55 Prozent.
  • Die innerbetrieblichen Ist-Löhne werden zum gleichen Zeitpunkt um den Eurobetrag erhöht, der sich aus der Erhöhung der jeweiligen kollektivvertraglichen Lohnposition ergibt, sofern innerbetrieblich keine Besserstellung vereinbart ist (Parallelverschiebung).
  • Gleichzeitig wurde vereinbart, dass die Verhandlungspartner in Gespräche zu einer Reform des Expedit-Kollektivvertrages eintreten und diese längstens bis zum 31.12.2021 zu einem Abschluss bringen.

Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 1.4.2021

Artikel weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz