Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - PROPAK-Industrie

Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Abschlussdatum: 05.02.2020

  • Erhöhung der KV- und IST-Löhne für ArbeiterInnen in den Lohngruppen 3 bis 6 um 2,30 %
  • Erhöhung der KV-IST-Löhne und –Gehälter  für ArbeiterInnen in den Lohngruppen 1 und 2 um 2,20 %
  • Lohnauszahlung mit 1. März 2019 bzw. bei wöchentlicher Lohnauszahlung mit 4. März 2019 in Kraft.
  • Erhöhung der KV- und IST-Löhne für Angestellte in den Verwendungsgruppen I bis III und MI um 2,30 %
  • Erhöhung der KV- und IST-Löhne für Angestellte in den Verwendungsgruppen IV bis IV und MII und MIII um 2,20 %
  • Erhöhung der Nachtschicht und Schmutzzulage um 2,3%
  • Erhöhung der Betriebserfahrungszulage um 2,3%
  • Erhöhung der Aufwandsentschädigung für Inlandsreisen um 2,3%
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen 2,3% (Tabelle 1, 1. und 2. Lehrjahr rund 6%)

Verbesserungen im Rahmenrecht:

  • Jubiläumsgeld
    • Ab 1. März 2020 besteht für die ArbeitnehmerInnen ein Wahlrecht ob sie ihr Jubiläumsgeld in Geld oder Freizeit abgegolten haben wollen.
    • Gleichzeitig wird die Höhe der Jubiläumsvergütung für ArbeiterInnen an jene der Angestellten angeglichen.
    • Künftig wird das Jubiläumsgeld nach 25, 35, und 40 Jahren für beide Arbeitnehmergruppen vergütet.
  • Angestellte erhalten ab 1. März 2020 einen Nachtschichtzuschlag bereits ab 19:00 Uhr anstelle von bislang ab 22:00 Uhr.

Der Geltungsbeginn ist bei monatlicher Auszahlung der 1. März 2020, bei wöchentlicher Auszahlung der 2. März 2020.

 

 

Artikel weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz