Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Bericht Verhandlungen Gas- und Wärmeversorgungsunternehmen

Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier / Gewerkschaft PRO-GE

WIRTSCHAFTSGESPRÄCH UND ERSTE VERHANDLUNGSRUNDE MIT DEM FACHVERBAND DER GAS- UND WÄRMEVERSORGUNGSUNTERNEHMUNGEN

Nach der Übergabe der Forderungen am 23. September 2019 fand heute das Wirtschaftsgespräch und damit der Einstieg in die diesjährige Verhandlungsrunde mit dem Fachverband der Gas- und Wärmeversorgungsunternehmungen statt.

Wie auch in den Jahren zuvor fand dieses in einer sehr sachlichen und konstruktiven Atmosphäre statt. Seitens der Arbeitgeber wurde der immer stärker werdende politische Druck durch die Klimabewegung angemerkt. Die Forderung nach einem schnelleren Ausstieg aus fossilen Energieträgern ist nur mit großen Investitionen möglich, für die eine entsprechende politische Rückendeckung erforderlich wäre.

Die Gewerkschaft erörterte die rahmenrechtlichen Forderungen. Besonderes Augenmerk wird auf die Verringerung des Arbeitsdruckes gelegt, dem die ArbeitnehmerInnen ausgesetzt sind. 

Die nächste Verhandlungsrunde mit dem Fachverband Gas/Wärme findet am 22. Oktober 2019 statt.

 

Artikel weiterempfehlen

© 2019 ÖGB | Impressum | Datenschutz