Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
KV-Infoplattform

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Glasindustrie

Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier

Abschlussdatum: 17.05.2016

  • Erhöhung der Mindestgehälter/-löhne um 1,85 %.
  • Erhöhung der Ist-Gehälter/-Löhne um 1,75 %
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 1,85 %, 
    • jedoch im 1. Lehrjahr um 10 %
    • und im 2. Lehrjahr um 16 %.
  • Erhöhung der kollektivvertraglichen Zulagen um 1,85 %.
  • Erhöhung der Aufwandsentschädigungen um 1,85 %.
  • Erhöhung der innerbetrieblichen Zulagen um 1,75 %.

Rahmenrechtliche Veränderungen:

  • Übernahme der Fahrtkosten zum Berufsschulinternat.
  • Sonderüberstunden können künftig in einem Zeitraum von 26 Wochenstunden ausgeglichen werden.
  • Bezüglich der Ruhezeitverkürzung wurde die Erstellung eines Textes auf Büroebene bis 31. März 2018 vereinbart.

Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 01.06.2017

Artikel weiterempfehlen

© 2016 ÖGB | Impressum | Datenschutz