KV-Infoplattform

Abschluss Kollektivvertragsverhandlungen - Glashüttenindustrie

Gewerkschaft PRO-GE

Abschlussdatum: 17.05.2016

  • Erhöhung der kollektivvertraglichen Mindestlöhne um 1,85 %
  • Erhöhung der IST-Löhne um 1,75 %
  • Erhöhung der Lehrlingsentschädigungen um 1,85 %
    • jedoch im 1. Lehrjahr um 10,00 % und
    • im 2. Lehrjahr um 16,00 %
  • Erhöhung der kollektivvertraglichen Zulagen um 1,85 %
  • Erhöhung der innerbetrieblichen Zulagen um 1,75 %

Rahmenrechtliche Änderungen:

  • Übernahme der Fahrtkosten zum Berufsschulinternat
  • Bei Sonderüberstunden Erweiterung des Durchrechnungszeitraumes
Laufzeit: 12 Monate
Geltungsbeginn: 01.06.2017

Artikel weiterempfehlen

© 2016 ÖGB | Impressum